Verfahrensrecht | Schätzung bei Nichtabgabe der Steuererklärung (FinMin)

Verfahrensrecht | Schätzung bei Nichtabgabe der Steuererklärung (FinMin)

Das Finanzministerium Nordrhein-Westfalen hat sich zur Schätzung von Besteuerungsgrundlagen nach § 162 AO wegen Nichtabgabe der Steuererklärung geäußert ().

Neben allgemeinen Ausführungen geht das FinMin auf folgende Punkte näher ein:

  • Anrechnung der Steuerabzugsbeträge bei der Einkommensteuerveranlagung
  • Erinnerung an die Abgabe der Steuererklärung
  • Vorbehalt der Nachprüfung
  • Zwangsgeldverfahren im Falle einer Schätzung
  • Verspätungszuschläge
  • Einleitung eines Straf- und Bußgeldverfahrens
  • Verfahren bei Einsprüchen und Änderungsanträgen
  • Einwendungen nach Einspruchsentscheidung
  • Besonderheiten bei der Umsatzsteuer-Jahreserklärung
  • Besonderheiten bei LohnsteueranmeldungenQuelle: www.nwb.de
Comments are closed.